Ich hab dich lieb…

26. Aug. 2016: Diskutieren?

Diskutieren? Nur noch, wenn ich recht behalte…

Es gibt eine neue Diskussionskultur, die mich anätzt und nervt. Das lässt sich ganz kurz beschreiben:

  • A sagt etwas.
  • B macht das nieder, sagt, dass die Aussage von B nix taugt.
  • (das wechselt nun ein- oder zwei Mal hin und her)
  • A bringt Argumente, B hat keine mehr.
  • B ertränkt nun alles in Herzchen und sagt: Das war nicht bös‘ gemeint, wir haben uns doch alle lieb, lass deine üble Laune vergehen wie das Eis im Heißwasserbad.

 

So schön kann es sein

25. Aug. 2016: Einfach gefunden

Manche Dinge müssen wir wirklich einfach nur sehen, sie sind ständig um uns herum, aber wir sind zu abgelenkt, sie wahrzunehmen, weil wir unsere Gedanken nicht auf einen Ausschnitt konzentrieren mögen. Schon alleine die Struktur der grünen Gewächses, dazwischen die einzelne gelbe Blüte, ich finde das einfach umwerfend schön. In Natur war es noch schöner🙂

Wenn Ihr auf das Bild klickt, füllt es den Bildschirm.

Z_20160529_110438

Kleine süße Stückchen für Zwischendurch

24. Aug. 2016: Konfekt

Konfekt im Kühlschrank ist schön für Besuch, ob überraschend oder eingeladen, und last but not least: für uns selbst.

Datteltrüffel

Für 24 Pralinenförmchen

Dattel

  • 200 g Datteln
  • 50 g Walnusskerne
  • 50 g Mandeln
  • 30 g Carob (2 EL)
  • 4,5 EL Rosenblütenwasser
  • 1 Löffelspitze gem. Vanille
  • 1 gestr. TL Kardamompulver
  • 3 TL Carob

Herstellung beschrieben im Thermomix (geht auch im Mixer oder mit einem Zerkleinerer / Pürierstab).

Zutaten bis einschließlich „Kardamompulver“ zusammen pürieren (im TM: 20 Sek. auf Stufe 4, dann 2oder 3-mal 10 Sek. auf Stufe 10). Jeweils einen Teelöffel der Masse in den kalt-nassen Händen (immer wieder mal unter kaltem Wasser abspülen) Kugeln drehen. 3 TL Carob in eine Tasse sieben. Die Kugeln einzeln hineingeben und durch Schwenken mit Carob überziehen.

Pralinenförmchen aufstellen und die Kugeln dort hineinsetzen. In einer verschließbaren Plastikdose in den Kühlschrank setzen. Haltbarkeit vermutlich mindestens 2 Wochen.

 

Einfetten von Backformen

22. Aug. 2016: Einfetten von Backformen

Ein kleiner Tipp für alle die, die ihre Backformen nicht mit Butter einfetten möchten: Ich habe mich lange mit Kokosöl schwer getan, es funktionierte nie so richtig oder ich musste wirklich sehr viel davon verwenden. Mittlerweile habe ich einen kleinen Trick: Ich fette die Form dünn ein und stelle sie ein paar Minuten in den Kühlschrank. Das wird dann zu einem kühlen Fettfilm und ich kann auch sehen, ob ich eine Stelle vergessen habe. Kuchen und Brot löst sich in meiner Erfahrung genauso gut wie aus der gebutterten Form.

Eine Ausnahme habe ich allerdings entdeckt: Wenn es so heiß ist, dass das Kokosöl schon im Behälter flüssig ist, lässt es sich nicht dick genug auftragen, um wirklich eine Trennschicht zu bilden. Da bleibe ich dann doch bei Butter.

 

Eine Name, der Vertrauen schafft

20. Aug. 2016: Eine schöne Mail

Wir garantieren hochwertige Verarbeitung und Gravur. Fordern Sie
Gratismuster an.
Sehr geehrte Damen und Herren,
dieses Angebot sollte einmalig sein.
Kugelschreiber aus Vollmetall mit Jumbomine und gratis Druck Ihres Textes
und sogar gratis
Druck Ihres Logos erhalten Sie ab sofort hier:

http://www.xxx.com

Keine Druck-Kosten! Direkt bestellen oder unsere Muster direkt gratis
bestellen!
Wir liefern Kleinmengen und senden Grosslieferungen. Ob 100 oder 100.000
St. immer kurzfristig.
Mit freundlichem Gruss,

Graf Fladung
Vertriebsabteilung